Freitag, 2. Januar 2015

Wilburg der Wal - Kuscheltier

Halli hallo!
Ich bin ja immer wieder begeistert, wie viele tolle Mitmachaktionen es in der Bloggerwelt gibt und da mein guter Vorsatz 'Ran an die Nähma' heißt, möchte ich eben auch da häufiger zeigen, was ich fabriziert habe ^^

Zum Glück klappt das momentan auch, da ich noch frei habe (ab nächster Woche wirds dann wieder schwieriger für mich, abends zu nähen).
Heute möchte ich das erste Mal beim Freutag mitmachen! Ursprünglich auch beim Selbermacherfreitag, aber leider gibt es diesen nun nicht mehr.

Von mir gibts heute etwas Unweihnachtliches, was nichts mit dem neuen Jahr oder ähnlichem zu tun hat.
Da ich mal etwas Neues ausprobieren wollte, habe ich mich an das Thema 'Kuscheltiere' gewagt und da ich eine kleine Schwester habe, die diese Viecher genauso liebt wie ich, habe ich auch direkt eine 'Testperson' (oder einfach einen Abnehmer, leider hat man selbst irgendwann keinen Platz mehr..) dafür gefunden.


Hm jetzt habe ich immernoch nicht geschrieben, worum es geht.. Aber ihr seht es ja: Es ist ein Wal geworden! So. Ich hatte keinen Schnitt, daher habe ich mir gestern auf weißem Papier einen Umriss gemalt, ihn auf gemusterten Stoff übertragen und beide Teile aneinandergenäht. Ganz schlicht also.
Auf den Fotos kommt es leider nicht so gut rüber (weil es draußen schon wieder zu dunkel ist), aber es ist ein weißer Stoff mit grünem Muster (wunderschön!!) drauf. Hat nichts Walisches an sich, aber ich wollte etwas Ungewöhnliches machen :-)

Ganz fertig ist er noch nicht, denn die Augen (Knöpfe) und die Endnaht (zum Verschließen) fehlen noch. Das Innere habe ich übrigens mit dem Inhalt eines alten Kissens gefüllt. Die Idee habe ich im Netz gefunden und da ich das Kissen noch nie benutzt habe, passte die Wiederverwendung gut (bevor mans wegwirft...).

Mir gefällt der Wal schon ganz gut, ich werde aber sicher nochmal rumprobieren. Besonders die Fülle gefällt mir noch nicht ganz, dazu muss der 'Schnitt' sicher noch erweitert werden. Und Seitenflossen könnten auch nicht schaden. Und.. und.. und...

Ich bin gespannt, was meine Schwester dazu sagt :-)

Wie findet ihr Wilburg den Wal? 


Liebe Grüße von
Frau Du

P.S. Übrigens entschuldige ich mich schonmal dafür, dass ich immer 'der' statt 'das' Blog schreibe. Ich bin nicht dazu in der Lage, das anders zu schreiben! (Es klingt einfach so komisch :/ )
P.P.S. Sehr verspätet möchte ich Wilburg auch bei Doro zeigen, denn mit Meer hat er ja zu tun :)

Kommentare:

  1. Wow! Cool geworden... :-)
    LG Doris von wiesennaht

    AntwortenLöschen
  2. schicker wal... und der name ist super passend :-)
    manchmal sind die einfachen sachen einfach die besten, ich find ihn jedenfalls echt heiß.


    LG Lore

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Lore! Ich finde auch, dass es nicht immer viel Schnick Schnack braucht.
      Der Name fiel mir beim Schreiben ein ^^
      LG Caro

      Löschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hups, das passiert wenn man mit Kind auf dem Arm tippt.

      Löschen

  4. Frau Käferin6. Januar 2015 um 19:25
    Da fällt mir ein Gedicht von Peter Hacks zu ein.

    Der Walfisch ist kein Schoßtier,
    er ist ein viel zu groß Tier,
    er misst zweihundert Ellen
    und macht gewaltige Wellen
    er redet nicht er bellt mehr,
    er stirbt von keinem Schuss
    er rudert durch das Weltmeer
    als Flossenomnibus.
    Ein Zaun sind seine Zähne,
    die Nase 'ne Fontäne,
    Sein Schwanz sogar ein Plättbrett,
    aus seinem Bauch man Fett brät.
    Das Wasser kräuselt bläulich
    sich um den schwarzen Kloß.
    Der Walfisch ist abscheulich,
    gewaltig groß.

    AntwortenLöschen
  5. Grüß Dich, lieber Wilburg,
    Du hast einen tollen "alten" Namen. So wie ich auch!
    Mach Dir nichts draus, dass Du keine Seitenflossen hast. Ich habe zwar Flügel, kann aber trotzdem nicht fliegen. Niemand ist perfekt! :-)
    Viele Grüße
    Erwin,
    Pinguin.

    AntwortenLöschen
  6. Der Wal ist doch schön total niedlich geworden! Mir gefällt er!
    Danke für's nachträgliche Verlinken!
    LG Doro

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über deinen Kommentar!