Freitag, 16. Januar 2015

Schönes Ding #3

Heute war ein schöner Tag!
Daher kommt das hier auch zum Freutag von Martina.
Aber was war eigentlich so schön?

Dass nach der Arbeit das Wochenende anfängt, ist natürlich schonmal der erste gute Gedanke ^^ Aber das Beste kam erst danach: Ich fuhr zu meiner Mutter (ich bin ein Mama-Kind) und kam mal wieder in den Genuss, all ihre Maschinchen benutzen zu dürfen und Tipps und Tricks in Bezug aufs Nähen aus ihr herausquetschen zu können!

Das macht immer viel Spaß, ist entspannt und bringt mich mit meinem doch sehr rudimentären Nähwissen riesige Schritte weiter! Besonders schön ist auch, dass sie ebenso unkompliziert nähen mag, wie ich. Möglichst wenige unnötige Schritte und wenn mal was daneben geht oder nicht ganz läuft, wie es soll, sehen wir es nicht so eng und machen es eben anders.
Was heute der Nähma entsprungen ist, möchte ich gerne ein anderes Mal zeigen. Bei diesem Mini-Post soll es nur um die Freude am Nähen mit meiner Mutter gehen. Daher gibt es nur eine kleine 'Sneak Peak' für euch:


Mehr wird noch nicht verraten ;)
Da ich nun das 'Etwas' vom Bild so halbwegs hinbekomme (zumindest weiß, was wann zu tun ist), muss ich mir wohl ein neues Projekt suchen, bei dem ich meine Mama wieder um Hilfe bitten kann *grins* (Aber erstmal teste ich die Doppelnadel aus!)

Ich hoffe, ihr hattet auch alle einen so schönen und entspannten Tag, wie ich!
Nun werde ich mal schauen, worüber die anderen Kreativen sich heute so gefreut haben.

Liebe Grüße von
Frau Du

Kommentare:

  1. Und das alles mit OPA's alter Schere!!!!!

    AntwortenLöschen
  2. Ist die von Opa? Cool, das machts noch besser 😊

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über deinen Kommentar!