Mittwoch, 22. April 2015

Verhüllungs Sew Along 4 - Das Finetuning

Das Finetuning

Heute geht es weiter bei LunaJu und ihrem Verhüllungs Sew-Along. Vielleicht werden schon einige fertig sein, andere brauchen die letzte Woche noch.
Bei mir summt und brummt das Maschinchen wieder und tut ihren Dienst. Ich weiß auch nicht, was da los war. Nachdem ich eine neue Nadel genommen und das Innere so gewissenhaft ich konnte (bestimmt viermal) nach Flusen und Fäden und Staubkörnchen abgesucht, sowie die Fadenspannung mehrfach überprüft hatte, surrte die Maschine plötzlich wieder still vor sich hin.

Ob es nun an meinem Herumwerkeln lag, kann ich nicht sagen, wäre aber doch sehr merkwürdig.. Zwar tritt das Problem ab und zu noch auf, aber tatsächlich komme ich ganz gut voran. Denn nachdem ich so unsanft ausgebremst wurde, habe ich meine Begeisterung doch wieder gefunden ^^ (Auch wenn das ein oder andere Projekt dazwischen gerutscht ist.)
Die Innenteile sind genäht, die Außenhülle ist genäht und umgedreht und nun muss ich eigentlich nur noch den finalen Schliff setzen. Vom Prinzip her weiß ich auch, wie es weiter geht, allerdings bin ich gespannt, ob meine Maschine da mit macht (es sieht nämlich nach vielen Stofflagen aus).






Außerdem habe ich so einen Steckverschluss noch nie gesetzt, daher wird das auch noch spannend ^^ Das Prinzip habe ich verstanden und ich vermute auch, dass mein Vorgehen richtig sein wird (Katrin von modage hat einen anderen Verschluss benutzt). Drückt sicherheitshalber die Daumen, dass ich die Abstände richtig hinbekomme ;)
Worüber ich mich bei mir selbst noch beschweren muss, sind die merkwürdigen Gnubbel am Geldfach... Da hat der Reißverschluss Hunger und futtert den Randstoff auf. Und geht nicht richtig zu und sieht merkwürdig verformt aus..
Was hab ich mir dabei nur gedacht? Neulich hab ich noch so nen guten Tipp bekommen- "Püüh" hat sich mein Verstand vermutlich gedacht "Das krieg ich jawohl auch allein hin". Ja, siehste ja, was dabei rauskommt, doofes Hirn.. Räusper. Für die, die noch nicht wissen, was ich meine (oder so tun als ob- das sind aber auch doofe Reißverschlüsse!), habe ich es einfach mal bildlich festgehalten.
Na ja, mit dem Rest bin ich bisher zufrieden ^^

Nun schaue ich mal nach dem bisherigen Stand der anderen Verhüllungskünstlerinnen.
Liebe Grüße
Frau Du

Kommentare:

  1. Hallo Frau Du,
    das mit dem Reißverschluss sieht tatsächlich etwas merkwürdig aus, aber so schlimm finde ich das nicht. Ich würde an deiner Stelle einfach behaupten, dass das ganz genau so gedacht war. :-)
    Lieben Gruß
    Marietta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hahaha, das finde ich gut!! Danke für deinen Kommentar, ich muss schon wieder lachen :) (Und werde das natürlich in Zukunft genau so machen!)
      Liebe Grüße
      Caroline

      Löschen
  2. Huhu, das mit dem Knubbel kenn ich :) Aber so schlimm ist es nun auch nicht. ;) LG Betty

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :) So im Ganzen sieht es auch nicht so wild aus, wenn die Seiten dran sind, achtet man da bestimmt noch weniger drauf. Aber etwas ärgerlich ist es schon (doofer Ergeiz ^^).
      Liebe Grüße
      Caroline

      Löschen
  3. dann drück ich doch ganz doll die daumen, daß es mit dem steckverschluß klappt!!!
    die knubbel.... manchmal habe ich sowas, wenn ich die vorhandenen nahtzugaben vor dem nähen nicht richtig hingelegt habe, oder wenn die nahtzugabe nicht genug zurück geschnitten ist.
    viel erfolg und liebe grüße elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Ich vermute auch, dass es bei den Nahtzugaben hakt.. Wobei das Vlies auch ziemlich dick war. Liebe Grüße
      Caroline

      Löschen
  4. Hallo Frau Du,

    ich finde es sieht schon sehr vielversprechend aus. Mit diesen Knubbeln am Reißverschluss kämpfe ich auch regelmäßig. Meistens kann man die Knubbel etwas verringern, wenn die Nahtzugabe gut eingekürzt wird. Aber so richtig hunderprozentig zufrieden bin ich meistens trotzdem auch nicht :-)
    Aber wahrscheinlich sind wir da einfach zu kritisch. Das mit dem Steckschloss bekommst du bestimmt noch hin. Ich bin schon gespannt auf das Gesamtergebnis :-)

    LG,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Kerstin! Ich glaube fast, es gibt eine Knubbel-Plage, aber zum Glück ist man damit nicht allein (und du hast Recht, zu einem Großteil ist man einfach zu kritisch mit den selbstgenähten Dingen).
      Ich freue mich auch schon auf das Finale, es wird sicher tolle Ergebnisse zu bestaunen geben!
      Liebe Grüße
      Caroline

      Löschen

Ich freue mich über deinen Kommentar!