Donnerstag, 11. Juni 2015

Strandtasche

Moin Moin!
An diesem schönen Donnerstag möchte ich euch eine Art Herzensprojekt zeigen. Im Sommer fahre ich immer gerne nach St. Peter Ording und genieße dort den Strand, das Meer und die Sonne.
In ihrer vollen Größe.

Allerdings hatte ich in den letzten Jahren immer meinen uralten Rucksack mit oder eine Handtasche und dazu noch ein oder zwei Taschen, um alle Dinge mit nehmen zu können, die ich so dabei haben wollte.
Die nervige Tragerei sollte also ein Ende haben! Des Problems Lösung hieß: Strandtasche!
Da ich ja nun selbst nähe, wollte ich mich der Herausforderung stellen und die perfekte Strandtasche nähen, mit der ich im näher kommenden Sommer am Strand glänzen kann.
Der Zufall wollte es so, dass ich keinen eigenen Schnitt erstellen musste (puh), denn gleich mein zweites oder drittes Suchergebnis bei google überzeugte mich.
Ist die Kordel vom Tunnelzug nicht schön?! Vorne gibt es zwei kleine Taschen (eine offene, davor eine mit Reißverschluss) und ganz rechts seht ihr die Tasche in verkleinerter Form. (Die Erklärung folgt weiter unten.)
Das Innere habe ich abgewandelt. Statt ganz ohne Futter hält meine Strandtasche zwei kleine Taschen bereit: eine Reißverschlusstasche und eine offene mit Gummiband. Die finde ich immer ganz wichtig und hoffentlich fällt so das lange Suchen nach Handy etc. in den Weiten der Tasche flach.
Der Schnitt Maretta ist von LeoLilie und noch dazu gratis! Er bietet viel Stauraum. Besonders gefallen hat mir der Tunnelzug oben, der nochmal extra Platz schafft, denn man kann schöön viel hineinstopfen. Der passende, maritime Stoff fand sich bei Ikea.


Sogar an den Seiten gibt es jeweils eine kleine Tasche (mit Paspel!) und die Gurtbänder (sind die nicht toll?!) auf der Rückseite der Tasche sind nicht durchgehend aufgenäht, so dass man dahinter beispielsweise noch Flip Flops festklemmen kann!
Die Erklärung zur 'verkleinerten Tasche': Als ich meine Strandtasche fertig genäht hatte, kam sie mir doch sehr wuchtig vor. Gerade im ungefüllten Zustand wirkt sie riesengroß. Um die Möglichkeit zu haben, sie auch etwas kleiner zu tragen, habe ich an die oberen Seiten noch Druckknöpfe angenäht, so dass sich die Breite verkleinern lässt.
Was haltet ihr von meinem neuen Taschenschätzchen? Sollte ich sie nochmal nähen (was sehr wahrscheinlich ist), werde ich zuvor das Schnittmuster etwas verkleinern (denn durch den zusätzlichen Futterstoff und die Größe ist sie schon ziemlich schwer).
Ansonsten kann ich den Schnitt absolut empfehlen! Auch die Anleitung ist klar und verständlich :)
Verlinkt wird dieser Traum in blau (man merkt, wie begeistert ich bin ^^) beim Nähfrosch, bei TTDoro und bei Rums.

Übrigens liegt in dieser Tasche auch schon die hier drin, ich finde die zwei sind wie gemacht füreinander (ob das wohl Zufall war?) ;)
Habt eine schöne Restwoche!
Liebe Grüße
Frau Du

Kommentare:

  1. Deine Tasche ist wunderschön geworden! Perfekt für den Strandurlaub!
    Danke fürs Verlinken und liebe Grüße,
    Doro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Doro. Und vielen Dank für die tolle Linkparty, das ist genau das Richtige für mich :)
      Liebe Grüße
      Caroline

      Löschen
  2. Eine sehr schöne Maretta ist es geworden. Ja die Tasche ist wirklich groß, aber meistens geht man ja nicht alleine zum Strand und hat noch 2 Handtücher für jeden dabei und zack ist sie auch schon wieder voll ;). Die Idee mit den Kam Snaps an der Seite ist echt gut und mit Futter sieht sie super chic aus.
    LG LeoLilie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, LeoLilie :) Vor allem für das Schnittmuster, dein Exemplar sprach mich direkt an! Ich denke auch, dass die schneller voll ist, als mir lieb ist, grad wenn noch das Buch und Essen mitkommt.
      Liebe Grüße
      Caroline

      Löschen
  3. Toll! Mit deiner Strandtasche glänzt du am Strand :-) Die dürfte auch bei mir einziehen ;-)
    GLG Dominique

    AntwortenLöschen
  4. Die ist ja toll ♥ Sehr praktisch mit den vielen kleinen Taschen.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Ein interessanter Schnitt mit den Stauoptionen unten hinter den Trägern.
    Deine Stoffwahl ist perfekt, da hast Du sicher ein Urlaubs-Lieblingsteil.
    LG Ute

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über deinen Kommentar!