Mittwoch, 1. Juli 2015

Upcycling: Das ist Rock wie Hose.. oder Mach dir deinen Regenbogen - blauer Juni

Mach dir deinen Regenbogen - blauer Juni

Das ist Rock wie Hose..
oder auch: der wohl am schlechtesten vorbereitete Post über ein Upcycling Projekt.

Achtung: Es folgt viel Text.
Wie soll ich es sagen? Um es 'kurz' zu fassen: Ich machte mit meiner Schwester Urlaub in Italien. Vor drei Jahren. Da es dort schön warm werden sollte, kaufte ich mir zuvor eine lange, weiße Leinenhose, um die Temperaturen auszuhalten und nicht zu verbrennen.

So sah sie ungefähr aus, nur ohne die Taschen. Getragen habe ich sie nicht ein einziges Mal. Nicht, weil das Wetter schlecht gewesen wäre, sondern weil ich möglichst wenig Stoff an meiner Haut haben wollte.
Eindeutig zu schade für den Kleiderschrank. Daher hieß es neulich 'schnipp schnapp' und aus der langen Hose wurde eine kurze. Damit nicht genug, habe ich auch die mittleren Nähte aufgetrennt. Anschließend wurden die natürlich wieder verschlossen, allerdings nun zu einem Rock.





Hier geht es mit der Professionalität weiter, denn auch das 'Vorher' Rockbild ist mehr als dürftig. Allerdings erkennt man schon, dass es ein Rock ist, denke ich ^^
Tja, da der Rock immernoch mehr als durchsichtig war und ich ihn gerne bei der Arbeit tragen würde, kam eine kurze Zwickmühle auf. (Bei den derzeitigen Temperaturen sollte er auch zackig fertig werden.)


Die Zwickmühle wurde aber schnell gelöst, denn anstatt ein Futter zu nähen, griff ich hierzu:
Wohl gemerkt war es mein erster Versuch, Kleidung zu färben (und ich hatte die ganze Zeit Bammel). Dass man das besser draußen macht, wurde mir beim ersten Einatmen klar. Somit saß ich ca. eine Stunde auf dem Balkon und rührte mit einem Stock unter misstrauischen Blicken der Nachbarn in einem alten Putzeimer.

Das Ergebnis hat mich direkt daran erinnert, dass ich auch etwas Blaues für den Regenbogen nähen sollte- ich hoffe, das zählt mit rein.
Das Verkleinern meines To-Sew Stapels wird durch diese schöne Aktion wirklich erleichtert. Noch dazu konnte ich endlich mal austesten, wie das mit dem Färben klappt.







So sieht nun das Ergebnis aus, die Tragefotos (immerhin!) wurden natürlich wieder im letzten Moment gemacht. (Man beachte bitte das Sofa oder die merkwürdige Haltung und übersehe die sorgfältig eingetragenen Knitterfalten.)
Zuletzt dann noch eine Randbemerkung... Das Garn muss sich nicht zwingend mitfärben- je nach Beschaffenheit bleibt es auch gerne mal weiß. So entsteht spontan ein leicht maritimer Look ^^ (Eventuell wird der in naher Zukunft auch noch verstärkt.)







Ich bin gespannt auf eure kreativen Nähwerke und verlinke den Post bei Maika und beim MMM. Habt eine schöne Woche!
Liebe Grüße
Frau Du

Kommentare:

  1. Gefällt mir, wenn ungeliebte Dinge plötzlich eine Wiederverwertung finden. Und so einen Rock kann man immer anziehen. Bei den aktuellen Temperaturen genau das richtige! Könntest Du bitte noch den backlink zum aktuellen post auf dem MMMblog ändern? Nur so findest du dort deinen Beitrag in Zukunft wieder. Danke, Nina vom MMMTeam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Nina. Ich hoffe, jetzt ist es richtig verlinkt? Ich trage den Rock tatsächlich schon fleißig und freue mich dran :)
      Liebe Grüße
      Caroline

      Löschen
  2. Tolle Idee den Rock noch einzufärben ♥♥♥
    Und die weißen Nähte finde ich richtig gut!
    LG Doris von wiesennaht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Doris. In weiß hätte ich ihn sicher nie angezogen ^^
      Liebe Grüße
      Caroline

      Löschen
  3. Was für eine geniale Geschichte und so ein toller Rock. Klasse.
    Liebe Grüße, Janet

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Janet :)
      Liebe Grüße
      Caroline

      Löschen
  4. Ich mag ja upcycling total gerne und verfolge sehr gerne die Geschichte dazu! Tolle Idee, den dann zu färben! Echt schik geworden!
    LG Mel

    AntwortenLöschen
  5. Und ob der in den Regenbogen passt! So toll. Selten wurde ein blauer Rock mit mehr Hingabe gezaubert. Da bin ich sicher. LG maika

    AntwortenLöschen
  6. Und jetzt hast du sogar gewonnen! Bitte schick mir deine Adresse. Gratuliere! !!! LG maika

    AntwortenLöschen
  7. Das Garn hat sich nicht mitgefärbt,weil es wahrscheinlich nicht rein Baumwolle enthält , sondern Chemiefasern , die sich dann nicht mitfärben 😃

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau. Ich hatte auch schon damit gerechnet, deshalb wars nichts ganz so schlimm. Getragen wird der Rock auf jeden Fall oft! :)

      Löschen

Ich freue mich über deinen Kommentar!