Sonntag, 30. August 2015

This is not okay!


 

Es gibt immer wieder Dinge, die durch die Bloggerwelt gehen. Mal sind es witzige Aktionen, oft aber gibt es einen ernsten Hintergrund. Momentan zum Beispiel kommt man um die Protestaktion "This is not okay" nicht mehr herum. Überall liest man davon. Aber was steckt genau dahinter?
Ins Leben gerufen wurde diese Aktion erst vor kurzem von mamimade. Sie hat sich als Nähbloggerin Gedanken um die Näherinnen in der Bekleidungsindustrie gemacht. So schön die Bedingungen für uns sind, so groß ist die Ausbeutung der Frauen, die für ihren Lebensunterhalt nähen müssen. Arbeiten wie am Fließband, damit wir T-Shirts für fünf Euro kaufen können. Und dabei reicht der Lohn vorn und hinten nicht.
Aber was kann eine einzelne Person schon tun?
Das war auch mein Gedanke. Neulich habe ich auf einem Blog ein Zitat des Dalai Lamas gelesen, das ich sehr treffend fand (leider weiß ich nicht mehr, wo genau ich es gelesen habe):

"Falls du glaubst, dass du zu klein bist, um etwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Raum ist." Dalai Lama

Susanne von mamimade hat nun die Idee, eine Protestaktion in Form eines Katalogs zu erstellen. Nähbloggerinnen für Näherinnen sozusagen. Dabei wird von uns ein Outfit selbst genäht und in dem Katalog veröffentlicht.
Und was das soll?
Das ist unser Statement: This is not okay!
Ich finde die Idee einfach super, denn bei den vielen Frauen, die bereits mitgemacht haben, wird sich der Katalog mit Sicherheit weit verbreiten.
Zwar bin ich enorm spät dran, dennoch möchte ich gerne noch mit machen. Dafür zeige ich euch heute meinen ersten selbstgenähten Jumpsuit nach einem Schnitt aus der La maison Victor. "Overall Josie" nennt sich der Schnitt und bis auf die Veränderung der Taille habe ich mich an den Schnitt gehalten (ich wollte diesen langen Hintern verhindern, der bei Jumpsuits häufig entsteht).

Da ich unsicher war, welches Foto am besten passt, zeige ich euch direkt mehrere. Außerdem bewusst ohne Schmuck oder Schuhe.
Liebe Susanne, ich lasse mich gern überraschen, welches Foto du am besten verwenden kannst :-) Solltest du es größer brauchen, gib gern bescheid, dann gibts das Original :-)
Wer sich noch ranhält, kann heute bis 00:00 Uhr noch mitmachen!
Liebe Grüße
Caroline

Kommentare:

  1. Dein Beitrag ist mir gleich ins Auge gestochen - cooler Stoff und cooler Schnitt, gefällt mir!
    lg, Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole,
      vielen Dank! Der Stoff musste auch einfach mit :-)
      Liebe Grüße
      Caroline

      Löschen
  2. Ooohh! Der Jumpsuit schaut sehr lässig aus! Der Stoff ebenso - super Kombi. Und Gesicht zu bekennen steht dir und den Fotos!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für deinen lieben Kommentar :-) Es freut mich, dass es dir gut gefällt!
      Liebe Grüße
      Caroline

      Löschen
  3. Ein toller Overall. Wie hast du den denn in der Taille verändert?
    Lg ella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Ella :-)
      Die Taille ist eigentlich ca. 10cm höher angesetzt. Weil ich Overalls von hinten meistens nicht so schön finde, habe ich bei den Schnittteilen des Oberteils unten 10cm dran gehängt und bei den Schnittteilen der Hose oben 10cm weggenommen. Dadurch sitzt die Schnürung der Taille ungefähr auf Hüfthöhe, was ich lieber mag :-) Die einzige Schwierigkeit waren die Taschen, die musste ich auch anpassen, aber ansonsten hat zum Glück alles geklappt.
      Liebe Grüße
      Caroline

      Löschen
    2. Vielen Dank für die ausführliche Antwort :-).
      LG ella

      Löschen

Ich freue mich über deinen Kommentar!