Dienstag, 4. August 2015

KSW 11

Bevor ich zu meinem Post komme, möchte ich mich einfach mal bei allen bedanken, die so liebe Kommentare für mich da lassen! Es freut mich immer, sie zu lesen und auch den ein oder anderen Tipp darin zu finden: Eure Kommentare versüßen mir mein Hobby noch vielmehr! Vielen Dank!

KSW 11

Die KSW (Kreative StoffverWertung) ist eine Erfindung von Appelkatha, bei der regelmäßig eine Kreative anderen Kreativen einen Stoff zur Verfügung stellt, um daraus etwas Kreatives zu werkeln (hehe).


Auch bei der KSW 11 hatte ich das Glück des Lostopfes auf meiner Seite. Wie auch die letzten Male habe ich mich sehr gefreut. Diesmal wird die KSW von Franziska alias hauptstadtmonster veranstaltet und ich muss gestehen, so schwer ist es mir noch nie gefallen... Zunächst dachte ich, der Stoff muss nur länger betrachtet werden, dann kommt schon die richtige Idee. Aber auch nach einer Woche wollte mir keine Glühbirne aufgehen.
Kurz bevor der 'Abgabetermin' vor der Tür stand und wild an meiner Tür klingeln konnte, um ein Ergebnis einzufordern, fiel mir auf dem Stoff etwas auf, das mir sehr gut gefiel. Nur wie sollte ich gerade das in den Mittelpunkt rücken? Meine erste Idee ergab das hier:
Ein Täschchen aus schwarzer Baumwolle. Um den Kreis in grün mit den Ästen in schwarz/rosa in den Vordergrund zu rücken, musste der Hintergrund natürlich schön schlicht bleiben. Dafür wurde dann aber das Innere des kleinen Täschchens schöön bunt- da sehr ihr noch mehr Details des Stöffchens.
Den Schnitt "minimimi" fand ich im Internet (bei den Freebies von liebedinge). Es ist wirklich ein ganz kleines, süßes Täschchen geworden, wobei ich den Schnitt noch minimal abgewandelt habe.
Ich mag es sehr und trage es schon in meiner Handtasche mit mir herum.
Anschließend kam aber wieder die Frage: Was nun? Denn ich hatte noch reichlich Stoff übrig. Da ich immernoch den Kreis mit dem grünlichen Hintergrund am schönsten fand, entschied ich mich schließlich dafür, einen Anhänger zu nähen! Und um etwas damit behängen zu können, nutzte ich meine Papierliebe und gestaltete ein Mini Album!
Der Anhänger von vorne und hinten. (Die Nahtzugabe habe ich leider etwas zu knapp abgeschnitten, was sich nun durch die unsauberen Kanten bemerkbar macht.. Das muss ich also noch üben..)
Und das Mini Album mit Zieharmonikabindung. Ganz einfach mit schwarzem, festerem Papier beklebt und die Einbände mit dem Stoff bezogen/beklebt. Und schwupps sieht es fast so aus, als würde der Anhänger zusammen mit den Wäschestücken auf der Wäscheleine baumeln (unten).
So lange gedauert hat es bei mir noch nie, bis ich eine Idee hatte, umso spannender war die KSW 11 für mich dieses Mal! Ich bin sehr gespannt, was die anderen aus dem Stoff gewerkelt haben- schaut doch auch mal rein! >>klick<<



Verlinkt wird der Beitrag außerdem noch beim Nähfrosch, Creadienstag und bei HOT .
Machts euch schön!
Liebe Grüße,
Frau Du

Kommentare:

  1. Es tut mir leid, dass mein Stöffchen es dir so schwer gemacht hat, aber du hast das super gemeistert!
    So wunderschöne Sachen, ganz toll!

    Liebe Grüße von Frau Hauptstadtmonster

    AntwortenLöschen
  2. Also ich muss sagen, ich find den Stoff gar nicht so übel. Ich schau mir immer die Ergebnisse der KSW an (bisher hab ich es noch nicht geschafft mal mitzumachen) und bei manchen Stoffen bekam ich das kalte Grausen...

    Deine Umsetzung ist jedenfalls wirklich schön und gelungen!

    LG anna

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe den Stoff zwar nicht als ganzes Stück gesehen, aber ich finde, du hast da wirklich tolle Dinge daraus gezaubert. Du bringst die Details wirklich sehr gur zur Geltung.
    Viele Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde dein Ergebnis aus super!

    Liebe Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  5. Nun komme ich endlich mal dazu, die Ergebnisse der 11. KSW zu kommentieren ... super, wie du das Muster aufgegriffen hast! Als wäre es so für deine Werke gedacht gewesen!

    Liebe Grüße
    Janka
    herzkeks.mama-cafe.de

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über deinen Kommentar!