Donnerstag, 5. November 2015

Mini-Nadelbuch

Juhu,
bald ist es soweit! Der Nadelkissen-Tausch geht in die nächste Runde! Denn bis 8.11. sollen alle Nadelkissen verschickt sein.
Bevor wir die gewerkelten Werke bestaunen können, möchte ich euch aber noch ein altes Nadelbuch von mir zeigen, das ich in der Grundschule mit der Hand genäht habe.
Davon gab es bei den Teilnehmerinnen des Tausches bereits einige zu sehen. Allerdings ist mir aufgefallen, dass wir damals nicht die vielen verschiedenen Stiche geübt haben.
Stattdessen gab es bunte Stoffe, Knöpfe und Bänder. Bevor ich über den Nadelkissen-Tausch gestolpert bin, hatte ich lang nicht mehr an das Nadelbuch gedacht. Nun konnte ich es aus einer lang vergessenen Kiste kramen und mich freuen :-) Es waren sogar noch Nadeln drin.

Je länger ich meinen Blog führe und je häufiger ich an so schönen Aktionen mitmache, umso mehr wird mir bewusst, wieviele kreative Dinge ich schon als Kind und Jugendliche gemacht habe. Neben dem Nadelkissen fand ich zum Beispiel auch meine erste handgenähte Tasche wieder und kleine bestickte Beutelchen aus alter Bettwäsche, in denen ich ausländisches Wechselgeld aufbewahrt habe. Schön, was sich wieder finden lässt.

Euch noch einen schönen Tag!
Liebe Grüße
Frau Du

Verlinkt bei Rums.

Kommentare:

  1. Das ist ja hübsch!
    Ich weiß gar nicht, wo mein Nadelkissen geblieben ist. Schade eigentlich.
    Liebe Grüße,
    Janet

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht taucht es ja nochmal auf :-) Ich musste für meines auch ganz schön wühlen, bis ich es wieder gefunden hatte.
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Oh, das ist aber schön,
    der Stoff wäre auch heute noch ein Favorit bei meinen Enkeln.
    Ich habe noch meine erste Schürze, die wir in der Schule genäht haben,
    damals hat meine Lehrerin gemeint, ich könne einen Knopf,
    statt Bändel zum zubinden verwenden,
    weil ich so dünn war, dass die Schürze hinten übereinander geschlagen werden konnte.
    Liebe Grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine Schürze ist aber auch eine tolle Idee! Für Kinder fast nützlicher als ein Nadelbüchlein- zumindest habe ich meines nur sehr wenig benutzt. Schön, dass man solche Schätze noch wiederfindet :-)
      Liebe Grüße
      Caroline

      Löschen

Ich freue mich über deinen Kommentar!