Freitag, 26. Februar 2016

Freutagsfüller 28

Heute starte ich schon wieder mit einem Lächeln ins Wochenende! (Ok, das mache ich immer, aber dieses Wochenende ganz besonders ^^) Denn morgen werde ich die neuen Stoffe bei Stoff&Stil bestaunen können und am Sonntag geht es dann mit einer Freundin auf den Stoffmarkt.

Wie? Schon wieder Stoffe gucken? War die Stoffmesse etwa so schlecht?

Nein, ganz im Gegenteil! Die Stoffmesse am letzten Wochenende war toll. Schließlich habe ich zum ersten Mal tatsächlich einige Schnäppchen machen können. Vielleicht lag es an dem gezielten Gucken, denn ich hatte mir vorher schon überlegt, was ich benötige und mir die regulären Preise mit aufgeschrieben. So wusste ich direkt, dass ich die neuen Schnallen nie wieder so günstig auftreiben kann :-)
(Oder auch, dass die Ösen vieeeel zu teuer waren..)

Außerdem warte ich auf meinen Nachbarn, denn der hat mein Päckchen von stoffe.de angenommen.. Ja, auch wenn nun der Eindruck einer Stoffsucht entstanden sein könnte, versichere ich euch, dass alles im grpnen Bereich liegt. Ehrlich! Übrigens müsste ich hier mal Sachen von der Arbeit ausmisten, die Stoffe haben ja kaum noch Platz... ;D

Nächste Woche darf ich endlich etwas in Maikas Käferkiste packen und mir etwas herausnehmen und ab nächster Woche habe ich hoffentlich auch endlich wieder mehr Zeit für die Nähmaschine und meine Ideen :-)

Hach, so viele Freugründe!
6a00d8341c709753ef011570569c3f970b
1.     Unser Lied für Stockholm  muss noch gehört werden, denn noch war ich nicht da .
2.    Es wäre sicher sehr schwer und gar nicht so praktisch, ein echtes, ein richtiges, halt ein Herz aus Gold.
3.    Langsam könnte der Schnee und Regen aufhören und der Sonne und Wärme Platz machen  .
4.    Dass diese Woche nochmal Wochenende kommt, damit habe ich nicht gerechnet.
5.    Der Druck von oben soll angeblich die Leistungsfähigkeit erhöhen, ich wage dies zu bezweifeln   . 
6.    Urlaub finde ich absolut super. (Also wo bleibst du?!)
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf meine derzeitige Leseabhängigkeit, morgen habe ich  einen Besuch bei Stoff&Stil geplant und Sonntag möchte ich noch das ein oder andere gute Schnöppchen beim Stoffmarkt machen !
Mit meinen Freugründen und dem Freitags-Füller wünsche ich euch wieder einmal ein schönes Wochenende! Und aufgepasst- bald ist schon wieder März!
Liebe Grüße
Frau Du

Freitag, 19. Februar 2016

Freutagsfüller 27

Wieder einmal starte ich mit einem Freitags-Füller und meinen Freugründen ins Wochenende. Und diesmal gibt es sehr gute Gründe, warum ich mich gefreut habe und freue :-)

Zum einen kam heute in der Post eine süße Überraschung für mich an- eine kleine Nettigkeit von der lieben Susanne von nahtlust! Was habe ich mich gefreut und gestaunt, als ich das Päckchen geöffnet habe! Was es genau damit auf sich hat, wird sie euch nächste Woche zeigen, daher zeige ich euch nur ein kleines Foto :-)
Liebe Susanne, vielen lieben Dank für diese gelungene Überraschung, mir kommen immer mehr Ideen, wie ich sie nutzen kann :-)
Nach diesem tollen Start ins Wochenende freue ich mich sehr darauf, morgen auf die Stoffmesse in Hamburg zu gehen. Zwar alleine, aber dadurch ja nur noch freier, meinem eigenen Tempo zu folgen :-)
(Und es besteht natürlich die Möglichkeit, im Anschluss noch bei Stoff und Stil vorbei zu schauen, denn niemand möchte schon nach Hause oder mag nicht noch mehr Stoffe ansehen *grins*)

Worüber ich mich eigentlich jeden Tag freuen kann, sind meine Nähpläne, denn hier liegen noch einige unvernähte Stoffe herum, für die ich mir nun genau überlegt habe, was daraus werden soll. Oft müssen solch schöne Stücke ja häufiger gestreichelt werden, bevor sich herausstellt, was zu ihnen passt. Außerdem habe ich zwei weitere Schnitte fertig abgepaust. Die wollen natürlich auch bald auf den Stoff gelegt werden.

6a00d8341c709753ef011570569c3f970b
1.     Gar nicht in Frage kommt, nicht zur Stoffmesse zu gehen, schließlich findet sie so nah bei mir nur einmal im Jahr statt. .
2.    Einige Dinge, die bei der Arbeit anstehen, muss ich unbedingt dieses Wochenende fertig machen, denn die habe ich leider noch nicht geschafft.
3.    Am liebsten mag ich Blumen, wenn ich sie auf Wiesen sehe, bei mir zu Hause stehen sie nur selten, auch wenn ich sie alle mag, Rosen, Hibiskus, Tulpen...
4.    Es erschreckt mich manchmal selbst, aber Milch ist das, was ständig fehlt und neugekauft werden muss, um  in meinem Kühlschrank auf meinen Milchdurst zu warten.
5.    Ich werde schwach, wenn ich Kinderfilme sehe, die sind einfach niedlich!  
6.    Ehrlich gesagt ist es für mich nun wirklich gut mit dem ganzen Schnee.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf gemütliches Lesen, morgen habe ich  den Messebesuch geplant und Sonntag möchte ich ganz schnell fertig werden mit dem Arbeitskram!

Habt ein schönes Wochenende!
Liebe Grüße
Frau Du

Dienstag, 9. Februar 2016

Kreatives mit Farbe und Papier

Einige von euch werden wissen, dass ich nicht nur gerne nähe, sondern auch kreativ mit Papier werde. In den letzten Monaten habe ich dazu nichts hier auf dem Blog gezeigt, aber wie es so oft ist, habe ich trotzdem viel damit ausprobiert.
Hier zum Beispiel hatte ich die Idee, eine Art 'Art Journal' zu machen. Das ist ein Buch, in dem man die Seiten durch verschiedene Materialien verändern kann, zum Beispiel mit weiteren Papieren, Schablonen, Servietten, Stempel und natürlich Farbe.
Für mein 'Art Journal' habe ich eine alte Gedichtsammlung von 1960, die für das Vorlesen an Grundschulen gedacht war, genommen und direkt auf die Seiten gezeichnet.
Passend zu meinem neuen Blogheader musste es natürlich ein Kraken werden, wobei ich hier nur mit Acrylfarbe gearbeitet habe. Es wird sich zeigen, wie viel 'Mixed Media' ich noch verwenden werde.
Beim nächsten Mal werde ich mal Aquarellstifte oder Gelatos versuchen, denn damit gelingen die Schattierungen sicher noch besser. Was erstaunlich gut funktioniert hat, war die Verwendung von Wasser, obwohl ich die Seiten vorab nicht mit Gesso o.ä. bestrichen habe. Normalerweise wellt sich das Papier dann stark und es kann sogar reißen. Aber hier ging das problemlos.
Besonders schön finde ich, dass man die Gedichte auf dieser Seite noch durchscheinen sehen kann. Ob ich das Weiß um den Kranken herum mag, weiß ich noch nicht so recht ^^

Habt ihr auch schon ein altes Buch 'zweckentfremdet'?
Habt eine kreative Woche!
Liebe Grüße
Frau Du
P.S. Verlinkt beim creadienstag und den Dienstagsdingen.

Freitag, 5. Februar 2016

Freutagsfüller 26

Zückt das Portemonnaie, macht den Regenschirm bereit und greift alle zur Verfügung stehenden Taschen! Die neuen Termine für den Stoffmarkt Holland sind raus! :-) Wenn das mal kein Grund zur Freude ist, dann weiß ich auch nicht. (Oben übrigens meine Ausbeute vom letzten Jahr, die erst zur Hälfte vernäht wurde.)

So, wie es bei mir momentan aussieht, wird der Februar jede Menge Stoffverrücktheit bringen. Zum einen werde ich natürlich wieder den Stoffmarkt Holland unsicher machen, zum anderen findet in Hamburg erneut die Stoffmesse statt. Zwei Termine, an denen ich einfach nicht vorbei kann (und an denen ich auch gar nicht vorbei möchte ^^). Außerdem ist auch wieder ein Stoff & Stil Besuch geplant- ich kann einfach nicht anders, als mich jetzt schon zu freuen!

Ein weiterer Freugrund ist für mich das beginnende Wochenende, denn heute Morgen musste ich völlig enttäuscht beim Weckerklingeln feststellen, dass ich doch nochmal aufstehen muss und nicht weiter liegen bleiben kann. (Noch dazu, wo momentan alle Schüler verrückt spielen, au weia..)

Und als wäre das Ausschlafen nicht schon schön genug, freue ich mich auf die Zeit, die ich mit Basteln und Nähen verbringen kann (es ist ja so schön, die Zeit voll nutzen zu können!).
6a00d8341c709753ef011570569c3f970b
1.    Am Rosenmontag  ist für mich ein Montag wie jeder andere (eben echte Norddeutsche) .
2.    Die neuen Produkte der CHA sind für mich sehr interessant.
3.    Ich verstehe nicht, wie es manchen Menschen möglich ist, Ordnung zu halten. Ich brauche einen Tag und alles ist wieder im Chaos versunken.. .
4.    Socken sind das letzte Kleidungsstück, was ich gekauft habe..
5.    Der Vorteil von Fotos ist, dass man sich auch nach Jahren an die peinlichen Frisuren erinnern kann, die man mal toll fand
6.    Ich freu mich auf den Frühling, weil es dann endlich wieder schöner wird und die Laune automatisch besser wird.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf das gemütliche Lesen auf dem Sofa, morgen habe ich  (haha, ihr kennt es schon) Ausschlafen geplant und Sonntag möchte ich ein wenig nur für die Arbeit machen und spazieren gehen!

Ich wünsche euch mit meinem Freitags-Füller ein wunderschönes Wochenende! 
Liebe Grüße
Frau Du

Montag, 1. Februar 2016

Mein kleiner Fünf-Fach-Organizer

Man kommt momentan kaum um ihn herum, überall taucht er auf, in den wildesten Mustern und Farben.
Der Fünf-Fach-Organizer von Farbenmix.
Normalerweise bin ich nicht so, dass ich alle neu erscheinenden oder zur Zeit viel genähten Schnitte haben muss, schließlich soll es auch zu mir passen.

Als ich dann den Organizer sah, wurde ich nicht so recht grün mit dem Schnitt, so groß und mit so vielen Taschen.. Was sollte ich da denn alles hineinpacken? Doch als ich bei Greenfietsens Taschen-Sew-Along den Beitrag von mipamias sah, machte es klick.

Ein halber Fünf-Fach-Organizer sollte es werden! Und an der Größe handwerkelte ich auch noch etwas herum (In der Originalgröße hätte er nämlich nicht in meine Lieblingstasche gepasst).
Außen kam schlichter, grauer Stoff hin, aufgemotzt mit einer farbigen Applikation- tatsächlich meine erste Applikation, die ich je versucht habe! Den Reißverschluss der Aufsatztasche habe ich mit einem Streifen aus dem Außenstoff abgedeckt, statt auf ein Webband zurück zu greifen.
Beide Reißverschlüsse wählte ich in knalligen Farben, denn mir schwebte ein kleiner Regenbogen vor. So richtig hat es mit der Idee nicht geklappt, aber auf der Rückseite versuchte ich mich nochmal an einer Applikation und damit sind fast alle Regenbogenfarben mit dabei. Es musste einfach ein Chevronmuster werden, schließlich ist Chevron das Muster für den Monat Januar bei Maika und Janet!
Es war gar nicht so einfach, die richtigen Einstellungen zu finden und an einigen Stellen ist es nicht so ganz perfekt geworden. Aber da der Organizer für mich und nicht als Geschenk gedacht ist, kann ich darüber hinweg sehen. Außerdem fand ich es spannend, das Muster so aufzugreifen, denn Stoff mit Chevron habe ich nicht.
Innen musste es übrigens doch wieder bunt werden, schließlich musste das Blau von der Applikation nochmal aufgegriffen werden. Der Stoff hat ewig auf den richtigen Einsatz gewartet. Außerdem gibt es innen eine zweigeteilte Eingrifftasche.

Mein Fünf-Fach-Organizer hat nun also vier Taschen, ist etwas geschrumpft worden und war mein erster Versuch, schlichte Stoffe aufzuhübschen.
Ich bin gespannt auf all die anderen Nähprojekte zum Muster Chevron und auch, was für Taschen bei Greenfietsen noch verlinkt werden (da ich diesmal sehr spät verlinke, konnte ich schon viele tolle Taschen bewundern). Schaut auch unbedingt mal vorbei!

Bei der Jahresparade der Muster geht es übrigens mit Herzen weiter und bei Greenfietsen werden Taschen zum Thema Sport und Fitness gesucht.

Habt einen guten Wochenstart!
Liebe Grüße
Frau Du

P.S. Verlinkt bei Greenfietsen , bei Maika zur Jahresparade der Muster und bei TT.