Dienstag, 15. März 2016

Die perfekte Alltagstasche aus Lieblingsstoff


Ein gutes Jahr ist es nun her, seit ich diesen schönen Stoff (oben links) auf dem Hamburger Stoffmarkt gekauft habe. Ein japanischer Stoff ist für gewöhnlich nur 110cm breit und dafür zwischen 17 und 22 Euro teuer. Daher kam nur etwas über einen halben Meter mit. (Schließlich wollten die drei anderen Stoffe auch von mir nach Hause genommen werden :D )
Aus dem ersten Schatz wurde diese Tasche (ich bin immer noch ganz verliebt), aus dem anderen ein Rock (der noch aufs Gezeigtwerden wartet) und der letzte wartet nun noch auf seine Bestimmung.

Wie das mit Lieblingsstoffen so ist (ich war wirklich sofort verliebt in ihn), traute ich mich nicht, ihn anzuschneiden. Schließlich sollte doch die perfekte Sache daraus werden. Nur was, das war die Frage.
Bis jetzt. Denn meine Lieblingstasche, die ich vor Jahren von meiner Schwester geschenkt bekommen habe, (die auch hier schon 'gerettet' wurde) geht leider langsam kaputt :-( Der Stoff reißt leider langsam auseinander.
Und was Taschen angeht, bin ich schon etwas eigen. Die perfekte Tasche? Die kann nie ersetzt werden! Wirklich nicht? (Ich erwähne nur mal kurz am Rande, wie toll zerknautscht die Tasche fällt, wenn ich sie hinlege und wie sie so an meiner Seite oder auf dem Rücken baumelt und wie viel hineinpasst und und und...) Na, es ist jedenfalls einen Versuch wert.
So haben sich Schnitt und Stoff quasi gesucht und gefunden. Da ich meine alte Tasche nicht auseinander nehmen wollte, war die Schnitterstellung nicht soo einfach, aber das Ergebnis ist tragbar geworden und dem Original sehr nah. Im Nachhinein hätte ich schwarzes Garn vielleicht schicker gefunden (und Kunstleder bei den schwarzen Teilen sähe sicher auch schick aus, wäre aber sicher auch zu standfest gewesen), aber mein Lieblingsstoff haut das wieder raus :-)
Ich liebe die Tasche schon jetzt und freue mich immer, wenn ich sie ansehe. Kleine Fehlerchen gibt es schon, aber da es der erste 'Nachbau' war und Stoff und Schnitt mich so begeistern, sehe ich die schon gar nicht mehr :-) (Die Fusselchen sind durch das Futter entstanden, die werden sicher bald weniger.)
Innen habe ich übrigens schlichten schwarzen Stoff genommen und eine Reißverschlusstasche eingefügt, um mein Handy etc. schneller finden zu können. Denn auch wenn sie euch vielleicht nicht so vorkommt, es passt eine ganze Menge hinein! Der Trageriemen ist aus dem selben Stoff selbstgenäht und exakt so lang, dass ich die Tasche gut über der Schulter tragen, sie aber auch quer über den Rücken hängen kann.
Was ich mit meiner alten Tasche machen werde, weiß ich noch nicht. Vielleicht mache ich ein Kosmetiktäschen aus den Stoffteilen, die noch nicht so kaputt sind? Dann bekommt sie noch ein neues Leben und liegt nicht bloß herum.
Wie ist das bei euch? Habt ihr auch schonmal einen geliebten Schnitt kopiert? Und was macht ihr eigentlich mit euren alten, geliebten Taschen?
Vielen Dank für all eure lieben Kommentare, ich freue mich immer sehr, von euch zu lesen :-)
Habt eine schöne Woche!
Liebe Grüße
Frau Du

Meine liebste Alltagstasche schicke ich zu greenfietsen, denn das Thema bei ihrem Taschen Sew Along ist im März passenderweise 'Die perfekte Alltagstasche'. Außerdem schaut sie bei TT vorbei, beim Creadienstag, bei HoT und bei Jenny, denn mir fällt gerade auf, dass meine Alltagstasche super zum A passt ^^

Kommentare:

  1. Hallo, deine Tasche ist wirklich sehr schick geworden. Ein schöner Stoff und dein kopierter Schnitt macht etwas her.
    lG Silke

    AntwortenLöschen
  2. Der Stoff ist wirklich wunderschön!
    Ich horte noch ein paar Röcke, die mit der Zeit zu groß geworden sind, um da irgendwann mal den Schnitt abzunehmen. Bei Taschen hat mich die große Liebe bisher nicht erwischt, außer bei meiner aktuellen selbstgenähten, aber die hält hoffentlich noch lange :)
    Ich finde Schnitt und größe von deiner Tasche total super. Sowas könnte ich auch mal nähen :)
    Liebe Grüße,
    Ronja

    AntwortenLöschen
  3. Wow, die ist einfach nur wow. Der Stoff ist ja wohl sowas von superschön. Finde ja, schwarzgrundige selten. Habe auch schon mal einen Schnitt kopiert, weil ich den so toll fand, habe allerdings alles aueinander geschnitten und Schnallen co. wiederverwendet. Das du deiner alten Liebnlingstasche neues Leben einhauchen willst finde ich super. Habe ich mit ner alten von mit auch vor, stehe auch vor der Frage, was.
    liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  4. Wow, was für eine wunderschöne Tasche! Die kannst du ja direkt mal auch für mich kopieren! ;) Ein echter Traum. Ich selber hab das bisher noch nicht gemacht, aber wenn ich mal DIE Tasche hätte, dann würde ich das sicherlich auch tun.

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Bei dem Stoff wäre ich auch schwach geworden! Gefällt mir ausgesprochen gut.
    Die Tasche ist auch ganz nach meinem Geschmack. Schulterriemen finde ich auch immer sehr praktisch. Meine alten Handtaschen fristen ein trauriges Dasein im Schrank. Vielleicht sollteich Deine Idee aufgreifen und ein kleines Upcycling Projekt starten!
    Viel Spaß mit Deiner Handtasche und liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. Das ist wirklich eine tolle Tasche geworden und der Stoff ist super schön! Gut, dass du mutig warst und den Lieblingsstoff angeschnitten hast ;)

    Liebe Grüße,
    Katharina

    AntwortenLöschen
  7. Die Tasche ist ja wunderwunderschön geworden!! Der Stoff, ein Traum! Ich glaube, damit wirst du viel Freude haben!!
    Liebste Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
  8. Der Stoff ist wunderschön und hat absolut zu Recht gewartet. Die Tasche ist ein Traum. Schön, dass du dir ihn erfüllt hast und deine Tasche so geworden ist wie du es dir vorstellst. Ich wünsche dir ganz viel Spaß damit.
    Liebe Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen
  9. Ich habe auch einige Taschen, die meine absoluten Lieblinge sind... die trage ich auch bis zum bitteren Ende. Und ich glaube dir sofort, dass in die Tasche viel hineingeht ;) so ne Tasche habe ich nämlich auch!

    Habe bisher noch keinen Schnitt so nachgenäht... ich nähe lieber dann eine neue Tasche, die den Funktionen und der Größe der alten ähnlich ist :) muss mehrere Innen- bzw. Außentaschen haben z.B.

    Habe so viele Taschen, die zu verschiedenen Anlässen oder Outfits farblich passen müssen... ich nähe die einfach sehr gern!

    Viele liebe Grüße
    Ramona

    AntwortenLöschen
  10. OMG! Ich bin schockverliebt in diesen Stoff und in deine neue Lieblingstasche <3 Die perfekte Kombi ist es auf jeden Fall. Und ich finde auch die weißen Nähte dazu perfekt. Ich hoffe dass du sie ebenso lange tragen wirst wie die alte. Ich bin sicher sie hat es verdient :oD

    Liebe Grüße, Carmen

    AntwortenLöschen
  11. Ganz, ganz lieben Dank für all eure lieben Kommentare! Ich freue mich riesig :-)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über deinen Kommentar!