Sonntag, 5. Juni 2016

Sommer Rock Sew Along I - Inspiration

Heute geht es los! Beim Me Made Mittwoch findet diesen Monat der Sommer-Rock-Sew-Along statt und gleich, als ich den Aufruf gelesen habe, zwickte es mich in den Fingern.
Bald geht es in den Sommerurlaub und dort (wenn schon nicht im normalen Alltag) trage ich gerne Röcke. Für diesen Sommer würde ich mir einen maritimen Rock wünschen.
Heute geht es um folgenden Inhalt:  

Inspiration, Schnitte, Materialien

Und hier fangen die Probleme an. Welchen Schnitt nähe ich bloß? (Stoffe habe ich einige.)
Schon seit einiger Zeit spiele ich mit dem Gedanken, mir einen Bleistiftrock zu nähen.
Am liebsten schön schlicht aus schwarzer Webware. Allerdings ist er dann nicht mehr sommerlich und ich würde den Rock gerne auch am Strand tragen. (Außerdem soll er ja möglichst maritim sein..) Vielleicht wird es ja ein Bleistiftrock aus Jersey in sommerlichen Farben. So ließe sich auch testen, wie mir die Form gefällt :-)

Ein anderer Schnitt, den ich mir gut vorstellen könnte, ist die 'meine Liv', ein enger, kurzer Rock, der wohl schnell genäht ist. Um ihn sommerlich zu halten, würde ich auch hier einen Jersey wählen, allerdings weiß ich nicht, wie sich Streifen bei dem Schnitt verhalten, denn da hätte ich einen Stoff im Regal, der passen würde.

Für den Schnitt müsste ich allerdings noch kaufen, ausdrucken und kleben, dabei lagern bei mir noch einige Zeitschriften und Bücher mit tollen Schnitten. So zum Beispiel das Buch 'Nähen im japanischen Stil', in dem sich ein schöner Schnitt für einen Leinenrock findet, den ich gerne austesten würde (links oben).
Aber auch hier würde ich einen schlichten Leinenstoff bevorzugen. 
Wo also das Maritime hernehmen?

Ihr seht, ich bin noch ganz in der Ideenphase und weiß noch nicht, wohin die Reise geht. Vielleicht wird es am Ende doch etwas ganz anderes.
Ich hoffe, ich finde in den nächsten Tagen die richtige Inspiration und freue mich aur eure Ideen und Überlegungen.

Genießt das schöne Wetter!
Liebe Grüße
Frau Du

Kommentare:

  1. So ein schöner luftiger Leinenrock, das passt doch gut zu Urlaub und Strand. Ist denn das Maritime Pflicht?
    Viele Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, Pflicht ist es nicht. Ich finde nur, es würd schön zumanstehenden Urlaub passen :-)
      Liebe Grüße
      Caroline

      Löschen
  2. Ist nicht eine marineblauer Leinenrock mit ein paar roten Zierknöpfen oder Ankerknöpfen schon maritim. Schön würde ich auch als Kombi ein Shirt aus rotem Ringel finden.

    LG Carola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, du hast Recht! Neulich hab ich sogar schöne Knöpfe gesehen, die dazu passen würden. Danke für die Idee! :-) Und ein passendes Oberteil sollte auch schnell gemacht sein.
      Liebe Grüße
      Caroline

      Löschen
  3. Wenn du unbedingt martim wills... Nimm blaues Leinen. Vielleicht machst du am Rand unten ein rotes Sshrägband dran oder ein kleines gestreiftes Schleifchen, Gürtelchen, Tascheneinfassung? Irdendwo ein Fake-Knopf in gold... und das gilst schon als maritim.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die Idee, ich frag mich, warum ich nicht selbst drauf gekommen bin..
      Schrägband ist auf jeden Fall top, grad bei den Taschen sieht das sicher gut aus :-)
      Liebe Grüße
      Caroline

      Löschen
  4. Alles tolle Schnitte. Ich bin gespannt was Du uns am Ende zeigst. LG griselda K

    AntwortenLöschen
  5. Ja, ich finde auch, dass ein paar Anker-Knöpfe oder Streifen-Schleifen zu einem dunkelblauen Leinenstoff das ganze schon ganz schön Maritim machen... Da kann ich meinen Vor-Kommentiererinnen nur anschließen!
    Viel Spaß beim Nähen und Probieren!
    LG Stefi

    AntwortenLöschen
  6. Da bin ich auch gespannt wo deine Reise hingeht, ein schöner Leinenrock ist doch Ideal für den Sommer.
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
  7. Oh ja! Maritim fände ich auch toll. Aber ich bin genauso weit wie du... Zu viele Möglichkeiten....:-) aber das wird schon noch. .. LG maika

    AntwortenLöschen
  8. Ich bin ja eine große Freundin japanischer Schnittmuster und luftiges Leinen mag ich auch. Blaues Leinen, weiße oder rote Knöpfe und vielleicht noch eine gestreifte Paspel zwischen Passe und Rock können doch ein maritimer Look sein.
    Herzliche Grüße,
    Malou

    AntwortenLöschen
  9. Ich glaube auch, dass das Maritime bei jedem Rock anfügbar ist. Es sind so viele möglichen Details: Bilder wie Anker, Kordel, goldene Knöpfe... Alles ist möglich. Inspiration gibt es beim Sew Along nun reichlich - bin gespannt, was du zauberst.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über deinen Kommentar!