Sonntag, 3. Juli 2016

Jeans Sew Along IV - Nähen

Hallo ihr Lieben!
Mein eigener Urlaub scheint mich sehr überrumpelt zu haben, denn am Tag der Abfahrt war hier nichts fertig- keine Fotos vorab geschossen, kein Blogpost vorbereitet. Daher blieb es bei mir erstmal ruhig und ich verpasste beim Jeans-Sew-Along von Marina die Punkte Material und Zuschnitt

Nun möchte ich aber gerne wieder einsteigen und euch auf den neuesten Stand bringen. Ganz untätig war ich nämlich nicht. Den Shortsschnitt, den ich euch hier gezeigt hatte, habe ich zuerst zur Probe aus einem alten Baumwollstoff genäht und musste leider feststellen, dass sie viel zu klein ist (trotz Größentabelle). Total ärgerlich, aber vermutlich ein Zeichen für mich, endlich eine richtige Jeans zu nähen ^^
Für gewöhnlich nähe ich keine Probeversionen, aber in diesem Fall war es die Rettung, denn ich hätte mich noch viel mehr geärgert, wärs der schöne Stoff gewesen. Also entschied ich mich, die Boyfriendhose zu nähen und auch hier erstmal eine Testversion aus altem Baumwollstoff zu machen. Ich zeige euch nur zwei Bilder, da sie leicht zu Augenkrebs führen können ^^
Genäht habe ich eine Größe größer als normal, also eine 40, denn nach dem Shortsreinfall wollte ich nichts riskieren. Nach der Probe habe ich an den Beinen auf Größe 36 verschmälert und am "Hosenboden" (also an der Naht) noch ein wenig Nahtzugabe weggenommen.
Da der blaue Stoff nicht ausgereicht hat, musste ein anderer Stoff für die Vorderseite herhalten (ich sage ja, gruselig). Anschließend folgte dann das Warten auf meinen Stoff, für den ich mich erst ziemlich spät entschieden hatte. Da es das erste Mal ist, dass ich Jeans vernähen möchte, war ich sehr unsicher, welcher geeignet ist. Gefallen ist die Wahl auf einen dünnen Jeansstoff aus 100% Baumwolle, also ohne Elastananteil in der Farbe Jeansblau. (Von stoffe.de) Ich hoffe sehr, dass der Stoff der richtige ist.

Gestern kam das Päckchen zum Glück an und dreht gerade seine Runden in der Waschmaschine. In der Zwischenzeit versuche ich mich zu entscheiden, wie ich nähen soll. Dank Marina weiß ich seit letzter Woche, was ich beim Zuschneiden von Jeansstoff beachten sollte und heute kam noch die Erklärung dazu, wie Kappnähte genäht werden. Vermutlich fällt die Entscheidung spontan beim Zuschnitt.

Nun bin ich gespannt, wie weit die anderen so gekommen sind und wie ich mit der 'Aufholjagd' vorankomme :-) Schaut doch auch mal bei Marina rein.
Habt einen schönen Sonntag!
Liebe Grüße
Frau Du

Kommentare:

  1. Ich bin ja schon so gespannt. Mein Stoff liegt schon ne Weile hier, ist auch schon gewaschen, aber einige andere Projekte haben gerade ne höhere Prio. Normalerweise nähe ich auch keine Probeexemplare. Aber bei der Boyfriendjeans werde ich mir das nach deiner Erfahrung noch mal gut überlegen.
    Liebe Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Sandra,
      danke für deinen Kommentar :-)
      Bei der Hose ist es wirklich gut, ein Probeexemplar zu nähen, ich hätte sonst wohl nicht reingepasst ^^ Ich bin schon sehr gespannt, ob du sie am Ende auch nähst und wie sie dir gefällt!
      Liebe Grüße, Caroline

      Löschen

Ich freue mich über deinen Kommentar!