Dienstag, 5. Juli 2016

Sommertaschen

Bei Katharina (aka greenfietsen) geht der Taschen-Sew-Along in den siebten Monat. Der Monat Juni mit seinem Thema 'Mit Kind und Kegel' war nicht wirklich für mich gemacht. Umso mehr freute ich mich auf den Juli, in dem es allgemein um Sommertaschen geht.
Lange habe ich überlegt, welche Art von Tasche ich mir nähen soll. Denn auch wenn es schön ist, jeden Schnitt in zwanzig Varianten zu Hause zu haben, muss ich ehrlich sagen, nutze ich meistens nur eine Tasche. Und zwar die, die mir am besten gefällt. Oder eben die, die für meine Unternehmung am besten passt.

Da mein Urlaub vor der Tür stand und ich mit längeren Spaziergängen rechnete, wollte ich mal etwas ganz anderes: einen Rucksack!

Der kostenlose Schnitt von Leni PePunkt 'Matchbeutel' hatte mir direkt nach der Veröffentlichung schon gefallen, allerdings nutze ich im Alltag nie Rucksäcke. Für den Urlaub konnte ich mir den Schnitt aber gut vorstellen.

Da ich von meinem Wunschstoff nur noch wenig übrig hatte, musste ich das Schnittmuster verkleinern. Außerdem habe ich eine Abtrennung eingefügt, so dass der untere Teil schon in anderer Farbe daher kommt. Das gefällt mir einfach besser.

Natürlich wurde mein Matchbeutel maritim gehalten, die Kombination könnte euch von hier bekannt vorkommen- ich liebe den Stoff einfach!
Im Urlaub konnte ich meine neue Errungenschaft dann auf Herz und Nieren testen. Zwar hängt er auf dem Rücken etws komisch durch, dafür ist er super praktisch, wenn es ans Klettern und Stadtbesichtigen oder Wandern geht. Außerdem kann man den Matchbeutel sowohl als Rucksack als auch als Tasche tragen.

Einen Kordelstopper habe ich testweise auch eingefügt, aber direkt wieder abgemacht, da die Bänder dann so lang nach unten hängen. Geknotet gefällt es mir viel besser. Die Kordelenden habe ich aber versteckt, so dass die Bänder nicht durch die Ösen rutschen können.
Übrigens war es das erste Mal, dass ich Ösen verwendet habe. Nach meinem Zangenkauf hat auch alles super geklappt, wie schon berichtet, war mein Versuch mit dem Hammer nicht so erfolgreich ^^
Beim nächsten Mal würde ich noch eine Innentasche hinzufügen, um Schlüssel etc. schneller zu finden, dann würde ich ihn allerdings innen auch aus stabilerem Stoff nähen. Hier habe ich die Reste der Hosenbeine meiner weißen Leinenhose verwendet, die ich hier auseinander genommen hatte.

Ich freue mich schon auf den nächsten Ausflug, bei dem ich meinen Rucksack wieder benutzen kann.
Schaut euch doch auch mal die anderen Sommertaschen an >>klick<<.

Verlinkt wird mein Matchbeutel bei TT, beim Creadienstag, bei Doros maritimer Linkparty, bei HoT und natürlich bei greenfietsen.

Kommentare:

  1. Ein schöner maritimer Rucksack! Toll! Danke fürs verlinken.
    Liebe Grüße
    Doro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Doro,
      vielen Dank :-) Der musste einfach verlinkt werden!
      Liebe Grüße
      Caroline

      Löschen
  2. Ein schöner maritimer Rucksack! Toll! Danke fürs verlinken.
    Liebe Grüße
    Doro

    AntwortenLöschen
  3. Super schöner Backpack :D

    Liebe Grüsse

    Flowery

    BEAUTYNATURE

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über deinen Kommentar!